Ich möchte Imker werden

Eine fundierte Ausbildung für ein tolles Hobby

Ulrich Röpe Sonntag, 2. Oktober 2022 von Ulrich Röpe

Mein Name ist Ulrich Röpe und ich begleite Sie bei Ihrem Einstieg in dieses faszinierende Hobby, welches uns mit der Natur verbindet. Für mich lässt die Arbeit mit den Bienen den Alltag vergessen.

Das spannende und herausfordernde an diesem Hobby ist, dass die Bienen und die Natur in jedem Jahr anders reagieren.
Gerade, weil jedes Jahr anders ist, bleiben die meisten Teilnehmer auch nach Abschluss des Kurses 1 - 2 Jahre auf unseren Schulungsbienenständen.

Auf die Frage "Welchen der beiden Kurse soll ich buchen?" lautet meine Antwort: Wenn Sie bereit sind, wöchentlich einen Nachmittag in dieses tolle Hobby zu investieren, die Bienen eine ganze Saison zu begleiten und lernen möchten wie es funktioniert, die notwendigen Arbeiten an einem Nachmittag in der Woche zu erledigen, dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie.

Sie sind bei allen Arbeiten, die im Laufe des Jahres durchgeführt werden, dabei und führen diese Arbeiten unter Anleitung selbständig durch.

Während des Kurses übernehmen Sie die Verantwortung für ein Volk und erhalten 50% des Honigertrags eines Bienenvolks.
"Ihr" Bienenvolk können Sie dann im Sommer sehr günstig übernehmen.

Was sagen unsere Teilnehmer zu dem Kurs:

  • Gute Stimmung und interessante Themen

  • Sehr umfassende Informationen rund um die Imkerei.

  • Sehr lockere Atmosphäre

  • Es gibt für mich keinen Anlass zur Kritik, da ich viel Spaß hatte und viel gelernt habe.

  • Viele verschiedene Referenten belebten den Kurs.

  • Die Imker nehmen sich viel Zeit um Fragen geduldig zu erklären.

  • Ich fühle mich in meinem neuen Hobby sehr gut unterstützt.

Dieser Kurs ist richtig für Sie wenn:

  • Sie möchten Imker werden und Bienen halten.

  • Gemeinsam mit anderen Teilnehmern des Kurses den Einstieg in die Imkerei suchen.

  • Möglichst viele praktische Erfahrungen unter Anleitung sammeln möchten.

  • Die Arbeit mit den Bienen von Grund auf erlernen möchten.

  • Einen Kurs suchen, bei dem das ganze Bienenjahr begleitet wird.

  • Ein Netzwerk mit Gleichgesinnten aufbauen und möglicherweise gemeinsam imkern.

  • Donnerstags Nachmittags Zeit haben.
    Schulungsbienenstand Verden: (16:00 - ca. 18:00 Uhr)
    Schulungsbienenstand Daverden: (17:30 - ca. 20:00 Uhr)

Dauer: (Termine siehe unten)
Theoretische Ausbildung im Januar und Februar jeweils an 5 Samstagen
Praktische Ausbildung: Von März bis Oktober regelmäßig donnerstags

Voraussetzung:
Die Mitgliedschaft im Imkerverein Verden ist im ersten Jahr inklusive und aus versicherungstechnischen Gründen notwendig.

Vorteil:
Sehr viele praktische Arbeiten und damit ein gutes Verständnis über die Bienen.

Theoretische Ausbildung

Die Theoretische Ausbildung besteht aus einem Block aus fein aufeinander abgestimmten Themen.
Das Ziel ist es, das große Bild dieses tollen Hobbys zu verstehen und einen Überblick über die Arbeiten eines Imkers zu erhalten.

Donnerstag
26.01.2023

19:00 bis 21:30 Uhr

Startveranstaltung und Organisatorisches
- Begrüßung

- Vorstellung:
Der Dozenten
Der Kursinhalte
Der praktischen Ausbildung
Das Konzept auf den Schulungsbienenständen
Den Imkerverein Verden e.V.

- Organisatorisches zum Theoriekurs und Aufteilung der Praxisgruppen

Dozenten:
Das komplette Dozententeam

Ort:
Küsterhaus Daverden

Samstag
28.01.2023

09:00 bis 12:00 Uhr

- Geschichte der Bienen und der Bienenhaltung

- Bedeutung der Bienenhaltung für den Imker/die Imkerin.

Dozent:
Ulrich Röpe

Ort:
Küsterhaus Daverden

Samstag
28.01.2023

13:00 bis 16:00 Uhr

- Bedeutung der Bienenhaltung für die Umwelt und die Landwirtschaft

- Ursachen für das Bienensterben

- Wirkung der Spritzmittel auf die Bienen.

Dozenten:
Wilhelm Haase-Bruns
Christina Hartmann

Ort:
Küsterhaus Daverden

Samstag
04.02.2023
09:00 bis 12:00 Uhr

- Betrachtung eines Jahres im Leben der Bienen und in den Arbeiten eines Imkers,

- Die drei Bienenwesen und der Körperbau der Bienen,

- Worin unterscheidet sich Biohonig von regionalem Imkerhonig?

Dozent:
Ulrich Röpe

Ort:
Küsterhaus Daverden

Samstag
04.02.2023

13:00 bis 16:00 Uhr

- Bienenbeuten und Gerätschaften des Imkers,

- Förderprogramme zum Start in die Imkerei.

Dozentin:
Christina Hartmann

Ort:
Küsterhaus Daverden

Samstag
11.02.2023

09:00 bis 12:00 Uhr

- Erprobte Betriebsweise nach dem Projekt "Betriebsweisen im Vergleich" vom Laves Bieneninstitut aus Celle.

Dozent:
Ulrich Röpe

Ort:
Küsterhaus Daverden

Samstag
11.02.2023
13:00 bis 16:00 Uhr

- Bienenprodukt Honig mit Honigverkostung,

- Vorschriften zur Hygiene.

Dozent:
Dr. Walter Schäfer

Ort:
Küsterhaus Daverden

Samstag
18.02.2023
09:00 bis 12:00 Uhr

- Bienengesundheit

- Behandlungskonzepte gegen die Varroa Milbe

Dozent:
Ulrich Röpe

Ort:
Küsterhaus Daverden

Samstag
18.02.2023
13:00 bis 16:00 Uhr

- Bienenprodukte wie Pollen, Wachs, Propolis.

Dozent:
Wilhelm Haase-Bruns

Ort:
Küsterhaus Daverden

Samstag
Juli.2023
09:00 bis 16:00 Uhr

- Behandlung der Bienenvölker gegen die Varroa Milbe

- Vorbereiten der Bienenvölker auf den Winter

- Verarbeitung von Honig, Hygieneschulung

- Abschlussprüfung

- Gemeinsam grillen

Dozent:
Ulrich Röpe und Christina Hartmann

Ort:
Küsterhaus Daverden

Praktische Ausbildung

Die Praktische Ausbildung findet auf einem unserer Schulungsbienenständen in Verden oder Daverden statt.
Das Ziel ist es, die notwendigen Entscheidungen und praktischen Arbeiten, die ein Imker erledigen muss zu verstehen und mehrmals selbst durchgeführt zu haben.

Dauer: (von Anfang März bis Ende Oktober)
regelmäßig donnerstags (17:30 - 20:00 Uhr) sowie
5 Samstage (8:00 - 16:00 Uhr)

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.